Hallo ihr Lieben,

nun auch noch von mir die besten Wünsche für 2012. Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und habt auch noch ein paar Tage Zeit bevor der Alltag wieder los geht. Bei mir ist das zum Glück erst wieder am 9. Januar, aber auch der kommt schneller als einem lieb ist. Ich war 2 Wochen in der Heimat, die mir auch nicht wie 2 Wochen vor kamen, schließlich hat man doch immer was vor und schafft dann doch nicht alles. Weder die Freunde der gleichen Stadt treffen noch die Chance nutzen um liebe Bloggerinnen wie Buntewollsocke mal persönlich kennen zu lernen.
Aber nicht jammern, es war trotzdem eine schöne Zeit und ich hoffe ich schaffe noch ein bisschen was in den nächsten Tagen.

Auch ich habe ein paar kleine Vorsätze für das neue Jahr. Natürlich die Standards wie Abnehmen und sich öfter bei lieben Menschen melden. Aber auch noch ein paar Sachen für mich allein! Und das ist der erste Vorsatz, mehr an mich denken, glücklich sein. Konkreter:

1. Meinen Alltag nicht mehr als lästig und anstrengend empfinden, sondern jeden Tag nutzen, sich nicht ärgern, dass die 24 Stunden schon wieder vorbei sind, sondern freuen, dass die nächsten bald wieder beginnen.
2. Nicht die Probleme als den Hauptbestandteil meines Lebens sehen, sondern ihnen aus der Ferne zu winken und den schönen Dingen die Arme ausstrecken. Somit auch nicht so schnell ärgern und eher mal mit den Schultern zucken.
3. Etwas an meiner beruflichen Situation ändern. Sollte die Aufnahme an der FH glücken, wäre das die beste Voraussetzung. Wenn nicht, wirds ein bisschen komplizierter.
4. Alte Lasten abschließen, hinnehmen, wegschließen!
5. Mehr Kreativität in meinem Alltag. Weniger „das möchte ich mal machen und das wäre mal schön“ und mehr „das mache ich jetzt auch!“.
6. Nähen lernen.
7. Mehr zeichnen.
8. Mehr basteln!
9. Mehr Briefe schreiben.
10. Mehr andere Blogs LESEN und nicht nur durchscrollen. Dazu gehört meinen Google Feed Reader auszumisten und auf wesentliche Blogs zu beschränken.
11. Mehr Bücher lesen.
12. Weniger Facebook Spiele spielen :/ (Immerhin momentan auf Sims Social beschränkt)
13. Meiner Gesundheit etwas Gutes tun und einen Chiropraktiker aufsuchen, auch wenn ich es Zahlen muss 🙁
14. Weniger Datenchaos. Weniger Firefox Tabs und Seiten gleichzeitig offen haben. Ich glaube ich toppe alles und habe schon entsprechende Spitznamen.

Was den Blog betrifft. Auch da habe ich ein paar Vorhaben.
1. Wieder regelmäißger schreiben. Nicht zu lange planen, nicht zu perfektionistisch. Nicht als Aufgabe, sondern als schön empfinden.
2. Das Blogdesign wieder in einen linearen Blog ändern, zum Durchscrollen. Hab aber leider noch nichts passendes gefunden.
3. Wie schon oft vorgenommen nicht mehr hauptsächlich Beauty lastig, sondern den schönen Dingen des Lebens gewidmet. Kochen, Backen, Basteln, Nähen, Leben!
4. Wieder mehr mit anderen Blogger/innen zusammen gestalten.

Ich denke das reicht erstmal 😉
Was habt ihr euch denn so vorgenommen?

Liebe Grüße und Tschakka für 2012!