Karten

Vor ein paar tagen habe ich euch gezeigt, welche Karte ich zum Vatertag verschickt habe. Heute sind die Mamis dran!
Passend zur anderen Karte gibt es eine Bluse mit angedeutetem Hals mit Kette, welcher ausgezogen zur Karte wird.

Muttertagskarte
Muttertagskarte     Muttertagskarte
Muttertagskarte
Muttertagskarte

Bei sowas freut man sich dann, wenn man einen Plotter hat, aber ehrlich? Diese Bordüre hat mich wieder sehr viel Geduld und Nerven gekostet, denn so kleine Kreise und Details, schafft die Silhouette Portrait dann leider doch nicht ganz zuverlässig und man muss viel nachbessern 🙁

Und hier zur Erinnerung die Karte für den Papa.

Vatertagskarte

Kurz und knackig, hier die Vatertagskarte, die ich dieses Jahr verschickt habe.
Ich denke die Idee hat jeder schon mal irgendwo gesehen. Inspiriert haben mich für allem diese beiden Videos von becreativestamping und LeeAnn Greff
Ein Hemd mit angedeutetem Shirt, welches ausgezogen zur Karte wird.

Vatertagskarte     Vatertagskarte
Vatertagskarte
Vatertagskarte
Vatertagskarte

Am Muttertag gibt es dann das passende Gegenstück 🙂

Endlich habe ich es dieses Jahr mal geschafft, zu einem Feiertag selbstgemachte Karten zu verschicken. Zwar nur 3 Stück, aber immerhin! Und alle 3 unterschiedlich, also kein Fließband. Eigentlich bin ich jedes Jahr zu Ostern in der Heimat, da aber nächste Woche ein runder Geburtstag ansteht, fahre ich eine Woche verzögert. Also ein guter Anlass der Familie Karten zu schicken.

Als Basis dienten Washitapes und die tollen Stempelmotive von Lawn Fawn.

Hier habe ich mal eine „ich male mit Acrylfarbe auf Acrylblöcke und wische damit übers Papier“-Methode für das Gras ausprobiert. Im Gras war auch etwas Gold, was im Bild leider nicht rüberkommt.

Oster-Karte

Diese Karte bietet etwas mehr Platz für Texte oder Fotos, da sie prinzipiell 6 zu beschriftende Innenseiten hat. Wenn man doch nicht so viel zu sagen hat, habe ich den gelben Teil auf der Rückseite angeklebt und hatte somit 4 Seiten.

Oster-Karte     Oster-Karte
Oster-Karte

Und die letzte im Quadrat. Mit Washitape ein bisschen Gras simuliert und auch einen Hintergrund für den Titel. Dieser ist noch mit kleinen 3D-Pads abgesetzt.

Oster-Karte
Oster-Karte

Endlich habe ich auch mal ein paar meiner Samples benutzt. Besonders das mit den goldenen Ostereiern ist sooo schön, aber ich brauchte davon einfach keine ganze Rolle, da hat das Sample super gereicht.

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage und habt auch tolle Osterpost bekommen. Ich übrigens keine einzige :p

Eure Sarah

Da eine Kollegin von uns krank ist und auch ein Weilchen nicht wiederkommen wird, haben ein paar meiner Kolleginnen und ich beschlossen ihr ein Blümchen zu schicken und eine schöne Karte. Damit es etwas persönlicher ist, sollte sie selbst gemacht sein. Mein Vorsatz war es ja außerdem mehr soetwas zu basteln usw. also habe ich mich hingesetzt und überlegt was ihr gefallen könnte, wie ihr Stil ist, dass es positiv wirkt usw.

Rausgekommen ist dann folgendes:
Kartengestaltung Gute Besserung
Kartengestaltung Gute Besserung

Die Rückseite habe ich hier nur Beispielhaft beschriftet. Dort war Platz für eine kleine Botschaft, die ich jemand anderen habe schreiben lassen und unsere 4 Namen. Die Karte hat den anderen auch gefallen und geht nächste Woche zu ihr.

Ich habe einfach eine normale Pappe auf A6 zugeschnitten und mit braunem Packpapierumwickelt/-klebt. Danach mit IKEA Geschenkpapier einen breiten Dekostreifen auf die Breite geklebt und auf der anderen Seite links und rechts ca. 2-3cm umgeklabt und ebenfalls festgeklebt. Darüber kam noch ein gleich hohes Stück Papier für die Botschaft. Ein paar Reststreifen von dem Geschenkpapier habe ich dann noch als „Striche“ verwertet. Auf der Vorderseite habe ich noch aus Pappe Blütenblätter ausgeschnitten und in 2/3Größe weitere ähnlicher Form auch aus dem Geschenkpapier. Diese Blätter habe ich in der Mitte gefalten und jeweils nur mit einer Hälfte auf den anderen Blütenblättern gefestigt um etwas bewegliches, dimensionales zu schaffen. Dann habe ich noch eine Halbperle für die Mitte dazugelegt und wollte von meinen Kolleginnen entscheiden lassen, ob das zu viel ist oder noch mit drauf kommt. Geteilte Meinungen und haben uns dagegen entschieden 🙂

Kartengestaltung Gute Besserung
Kartengestaltung Gute Besserung
Kartengestaltung Gute Besserung

So sah es währenddessen ungefähr bei mir aus, alle möglichen Werkzeuge und Hilfsmittel um mich herum verstreut 🙂
Kartengestaltung Gute Besserung

Ich werde jetzt öfter versuchen Karten selbst zu gestalten und vielleicht auch ohne Anlass welche vorzubasteln. Das macht schon Spaß, aber dann braucht man plötzlich für so eine Karte wie oben ca. 1,5Stunden. Das ist schon viel und ich halte mich da zu lange dran auf, aber das wird mit der Zeit dann vielleicht besser und je nachdem welche Werkzeuge und Hilfsmittel man hat.

Gestaltet ihr Karten auch lieber selbst oder tuns auch die gekauften?