Ich bin momentan im Fieber der Art Journals/Smash Books & co
Wenn ich die Zeit finde schaue ich entsprechende YouTube Videos oder werde selbst aktiv. Endlich wieder Farbe an den Fingern kleben haben und rummatschen, einfach machen und der Versuch Perfektion bei Seite zu legen. Nicht so einfach für mich, aber ich übe es gerade 😀 Besonders bei Art Journals, anders als beim Scrapbooking, kann man Fehler machen, die endweder zu beheben sind oder sogar zu besseren Ergebnissen führen, als man gedacht hat. Ohne viel zu überlegen es einfach passieren lassen. Natürlich gibt es aber auch bestimmte Techniken um zu bestimmten Effekten zu gelangen, die aber trotzdem immer individuell aussehen.

Dieses Video hier was es mir wert es auszuprobieren, von Gisele Grenier:

Und das ist dabei rausgekommen 😀

Background Hintergrund Texture Art Journal
Background Hintergrund Texture Art Journal Background Hintergrund Texture Art Journal Background Hintergrund Texture Art Journal Background Hintergrund Texture Art Journal Background Hintergrund Texture Art Journal Background Hintergrund Texture Art Journal

Schaut doch aus wie Hoöz oder? 😀 Darauf sind 3 Schichten Farbe. Angefangen mit Orange und darüber ein Braun. Das hat mir eigentlich schon so gut gefallen, dass ich stark überlegen musste, ob ich eine 3. Schicht hinzufüge, wie im Video. Aber auch da habe ich nach der 2. gedacht es reicht und wurde überrascht. Und das ist es auch, man soll einfach probieren und sich überraschen lassen!

Mal gucken was ich mit diesem Hintergrund anfangen werde. Da werde ich sicher auch noch inspiriert. Auch digitalisiert sieht es in verschiedenen Ausschnitten immer anders aus. Ich habe die Technik noch benutzt um auch ein paar Schildchen zu machen, die man gut irgendwo integrieren kann!

Background Hintergrund Texture Art Journal
Background Hintergrund Texture Art Journal

Ich rufe auf zum Matschen!!!