Am Sonntag war Klassik Openair und da wir immer mit Freunden picknicken, wollte ich mal wieder was backen. Es war auch nicht zu warm, also konnte ich den Ofen anschmeißen. Meine Wahl viel auf Regenbogenmuffins. Sollte natürlich auch nach was Besonderes aussehen XD
Ich möchte nun gern das Rezpet (welches ich auch das erste Mal probiert habe und empfehlenswert finde) mit euch teilen 🙂

Rezept Regenbogenmuffins backen

Zutaten:
_125g Butter oder Margarine
_1Pk Vanillezucker (Orangenzucker, ..)
_3TL Backpulver
_3 Eier
_250g Mehl
_125g Zucker
_1Pk Lebensmittelfarbe (4 Farben)

ggf. für einen Zuckerguss noch:
_etwas Puderzucker
_ggf. Zitronensaft

Vorgehen:

Die Butter und alle Zuckerzutaten schlagen bis es schaumig wird. Dann nach und nach die Eier dazugeben. Danach Mehl und Backpulver mit rein und alles schön mixen.

Nun den Teig von den Fliesen und Wänden wischen und nicht mit zu dem anderen Teig geben!

Danach das Muffinblech einfetten oder Papierförmchen benutzen. Nur Papierförmchen gehen auch, aber lassen nicht so eine schöne Form entstehen, sondern werden platter. Ich habe von Tschibo so Silikonförmchen und habe dort auch Papierförmchen reingemacht, damit man nur Müll hat.

Rezept Regenbogenmuffins backen

Den Teig nun in 4 gleich große Teile trennen und jeweils mit einer Lebensmittelfarbe vermischen. Die Menge müsst ihr selbst entscheiden. Es sollte schon eine kräftige Farbe ergeben, aber es reicht auch die halbe Tube. Ich hatte nicht mehr sehr viel blau, weil ich sehr viel für die Krümelmonstermuffins verbraucht habe und war dann erstaunt, dass doch ein schönes blauer Teig rausgekommen ist.

Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen

Dann den Teig nach und nach geschichtet in die Förmchen geben. Am Bestern erst blau, dann grün, rot und zum Schluß gelb. Ihr könnt versuchen die Schichten wirklich glatt bis zum Rand zu streichen, damit es ein wirklicher Regenbogen wird oder ihr macht einfach einen Klecks drauf, was durch die Hize dann selbst verläuft und etwas gemischter wird.

Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen

Ich habe teilweise noch Streusel zwischen die Schichten gemacht, aber würde davon abraten, weil man das nicht wirklich rausschmeckt und dann so komische Flecken im aufgeschnittenen Muffin hat. Lieber dann oben auf den Zuckerguss streuen, da passt es.

Rezept Regenbogenmuffins backen

Danach die Förmchen in den vorgeheizten Ofen und ca. 25Minuten bei 180Grad backen.

Mit einem Holzstäbchen probieren ob noch flüssiger Teig dran kleben bleibt und wenn nicht, rausnehmen. Lieber früher als später.

Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen
Rezept Regenbogenmuffins backen

Abkühlen lassen und ggf. mit Puderzucker, Wasser und ggf. Zitronensaft einen Guss anrühren. Einen kleinen Klecks drauf und mit Streuseln garnieren.
Ich habe keinen gemacht, weil das sonst auch zum Transportieren zu matschig gewesen wäre.

Also ich kann es emfehlen, weil ich auch wieder staunende Blicke ernten durfte und geschmeckt haben sie auch!

Viel Spaß beim ausprobieren und sagt doch mal Bescheid, wenn ihr sie auch gemacht habt.