Rausgekramt. Dieses Rezept habe ich Weihnachten 2009 mal probiert und war nicht die Einzige, der es geschmeckt hat. Natürlich ist das nicht nur etwas für den Winter!
Quelle: http://schmuckdose.blogspot.com

Schokomuffin mit flüssigem Kern

Ich habe etwas abgewandelt und folgende Zusammenstellung verwendet:
_ 50 g Butter oder Magerine
_ 75 g Zucker
_ 1 Ei
_ 100 g Mehl
_ 50 g Kabba Pulver (Kakaopulver)
_ 1 Päckchen Vanillezucker
_ 4 EL Milch
Und für die Füllung den Klassiker Nutella.

Ich hatte keine Muffinförmchen, sondern so kleine… was weiß ich Törtchenformen.
Dadurch sind auch mehr als 6 rausgekommen und mit 2 Bissen weg XD
Meine sind auch dunkler geworden, weil das Abschätzen der 30g Kako etwas zu großzügig war. Naja etwas mehr Zucker dazu und es passt wieder.

Der flüssige Kern läuft nicht aus dem Törtchen, aber ist auf jeden Fall noch als weiche Masse merkbar. Lohnt sich also schon als kleines Gebäck für Zwischendurch und seeeeehr lecker!

Schokomuffin mit flüssigem Kern